Technik   

Aikidō zeichnet sich durch geschmeidige Bewegungen und große Schnelligkeit aus. 

Typisch sind die kreisrunden und spiralförmigen Techniken, mit denen die Angriffsenergie des Gegners neutralisiert wird. Aikidō kann nur funktionieren, wenn Richtung und Kraft des gegnerischen Angriffs bereits im Anfangsstadium erkannt werden.

Zwei Basisbewegungen - „Irimi" (Eintreten) und tenkan" (Umwandeln) - dienen dazu, die Kraft des Angreifers mit der des Verteidigers zu vereinen, so dass beide Kräfte harmonisch zusammenwirken. Daraus ergibt sich die dem Aikido so eigene Dynamik und Bewegungsintensität. Das Umlenken des frontalen oder seitlichen Angriffs in eine Kreis- oder Spiralen Bewegung führt weiter zu den verschiedenen Wurftechniken. Zur Kontrolle des Angriffs gibt es Hebel- und Gelenkgriffe.

Aikidō-Techniken mal ganz nüchtern betrachtet.

Aikidō ist eine Reihe von Grundtechniken, Anwendungen und Übungen, anhand derer man lernt, sich gegenüber einem Angriff auf eine effiziente und effektive Weise zu bewegen.

Ziel ist eine friedliche, gewaltlose und den Angreifer schonende Form der Selbstverteidigung in psychischer und physischer Harmonie.

Die Bewegungen des Aikidō sind in der Regel fließend und dynamisch und beruhen auf natürlichen Bewegungsmustern wie z.B. einfachen Schritten, Drehungen und Spiralen. Durch Ausweichen und Umlenken der Angriffsenergie wird der Angriff entschärft, die Kraft des Angreifers wird durch Führen und Lenken mit der eigenen Kraft in Einklang gebracht und in gemeinsame Kreis- und Spiralbewegungen abgeleitet bis zur abschließenden Wurf- oder Haltetechnik.

 

Dieses Konzept ermöglicht eine einfache und deeskalierende, aber im Notfall leicht erreichbare Selbstverteidigungsstrategie.

Aikidō bedeutet jedoch nicht nur das Erlernen von bestimmten Bewegungsabläufen und Techniken, sondern ebenso die Arbeit an der eigenen Person.

Durch fortwährendes Training, das bis ins hohe Alter fortgesetzt werden kann, werden die Prinzipien des Aikidō auch auf geistiger Ebene erfasst.

Randori - AiKiDō
Kampf Kunst - Schule
Persönlichkeits - Schule
Landsknechtsweg 11

36341 Lauterbach

 

AiKiDō Trainingszeiten:
Schüler von 9 - 14 Jahre
 
Senpai  Max
Dienstag    &   Donnerstag
von  17:10    –   18:10 Uhr

 

 

Ansprechpartner:
 
Henry  F.A.    Helbig
+49 178 777 5 888

aikido  @ mail . de

 

AiKiDō Trainingszeiten:
Schüler  ab  14 Jahre  
 
Sensei  Henry
Dienstag    &   Donnerstag
von  18:30    –   20:00 Uhr
Samstags 
von  11:00    –   12:30 Uhr
Inhaltsübersicht Powered by gp|Easy CMS