AiKiDō für Jugendliche

Das Gesagte gilt natürlich auch für Jugendliche. Insbesondere der Aspekt
des "Nicht verlieren und nicht versagen können" ist wichtig, denn das ist heutzutage (leider) für junge Menschen eine relativ fremde Erfahrung.
 
Junge Menschen lernen in einem bewertungsfreien Raum sich des eigenen Körpers bewusst zu werden und Spaß an seinen Bewegungen zu entdecken, gleichzeitig in keiner Weise über das geltende Regelsystem im Zweifel gelassen zu werden sowie Achtung sich selbst und dem Partner gegenüber zu entwickeln.

Diese Kombination macht Aikidō wohl relativ einzigartig und schafft neben Spaß auch Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein.

  Junge Menschen spüren die Faszination, die Aikido ausmacht, sehr stark.

  Sie sind empfänglich für die Rituale und die Disziplin, die Ruhe und
  den Spaß, den Aikidō mit sich bringt.
 
 
 
Aikido dient dem Schärfen all unserer Sinne durch Bewegung, Achtsamkeit, Wachheit und Konzentration.
 
 
"Gewalt mit Gegengewalt zu begegnen ist immer destruktiv:
Der Weg der Harmonie besteht darin, sich und andere von Hass freizumachen."

(Zitat vom O-Sensei, Begründer des Aikidō)

 

Randori - AiKiDō
Kampf Kunst - Schule
Persönlichkeits - Schule
Landsknechtsweg 11

36341 Lauterbach

 

AiKiDō Trainingszeiten:
Schüler von 9 - 14 Jahre
 
Senpai  Max
Dienstag    &   Donnerstag
von  17:10    –   18:10 Uhr

 

 

Ansprechpartner:
 
Henry  F.A.    Helbig
+49 178 777 5 888

aikido  @ mail . de

 

AiKiDō Trainingszeiten:
Schüler  ab  14 Jahre  
 
Sensei  Henry
Dienstag    &   Donnerstag
von  18:30    –   20:00 Uhr
Samstags 
von  11:00    –   12:30 Uhr
Inhaltsübersicht Powered by gp|Easy CMS